Schlieremer Ausgabe September 2020

Wir hoffen, Sie konnten die sommerliche Ferienzeit geniessen und sich genügend erholen. Die EVP Schlieren startete nach den Sommerferien am 17. August mit der verschobenen 65. Generalversammlung.  Da gedachten wir im Besonderen an unseren Alt-Stadtrat Peter Gysling, der am 17. Mai 2020 im 78. Lebensjahr gestorben ist. Er war von 1974 – 1976 Tiefbauvorstand und von 1976 bis 1982 Hochbauvorstand. Von 1994 bis 2004 war er Gemeinderat und wurde 2001 für ein Jahr zum Gemeinderatspräsident gewählt. Er leitete von 1979-1980, von 1989 – 1991 und von    2002 – 2010 die EVP Schlieren. 2011 zog er zu seiner Lebenspartnerin nach Bern. Peter Gysling besuchte auch weiterhin fast alle EVP-Veranstaltungen in Schlieren. Nun hat sich der Lebenskreis von Peter Gysling geschlossen. Wir werden dich lieber Peter in bester Erinnerung behalten. Danke Peter für dein grosses Engagement für Schlieren und besonders für die EVP.  An der Generalversammlung konnten wir die statutarischen Traktanden zügig behandeln. Neu in unseren Vorstand wählten wir Numeir Basha. Er wird die Web-Seite bearbeiten. Dann befassten wir uns mit den Abstimmungsvorlagen vom 27. September. Wir übernahmen alle Empfehlungen zu den Eidgenössischen und kantonalen Abstimmungen der EVP Kanton Zürich. Bei der Abstimmung Schlieren „Gewinnabgabe Gasversorgung zu Gunsten des allgemeinen Haushalts“ beschlossen wir Stimmfreigabe. Die nächste Parteiversammlung findet am Montag, 28. September 2020 um 19.00 Uhr im alten Schulhaus  Freiestr. 10,  1. Stock rechts statt. Alle sind herzlich eingeladen.

Robert Welti,  robertwelti@bluewin.ch

News der EVP Schweiz

23.10.2020 | 

Jetzt braucht es uns alle!

Die Covid-​19 Zah­len stei­gen rasant, die Spi­tä­ler fül­len sich, eine Über­las­tung des Gesund­heits­sys­tems droht. Jeder und jede von uns kann jetzt einen Bei­trag leis­ten, um die Pan­de­mie ein­zu­däm­men und so wei­tere mas­sive Schä­den für Gesell­schaft und Wirt­schaft zu ver­hin­dern. Wer sich jetzt ver­wei­gert, ver­län­gert die Krise nur weiter.

25.09.2020 | 

Sexkaufverbot und CO2-Gesetz: Der Kurzrückblick über die letzte Sessionswoche

Der Kurz­rück­blick der EVP-​Nationalratsmitglieder auf die letzte Woche der Herbst­ses­sion 2020: Vor­stoss für Sex­kauf­ver­bot und Aus­stiegs­hil­fen für Pro­sti­tu­ierte nach dem Nor­di­schen Modell — C02-​Gesetz ver­ab­schie­det — Erbrecht revidiert.

23.09.2020 | 

Modernisiertes Erbrecht

Der Natio­nal­rat hat das mehr als hun­dert­jäh­rige Erbrecht moder­ni­siert und der heu­ti­gen gesell­schaft­li­chen Aktua­li­tät ange­passt. Die EVP-​Ratsmitglieder setz­ten sich in den Bera­tun­gen kon­se­quent dafür ein, dass dabei der Stel­len­wert von Ehe und Fami­lie erhal­ten bleibt.