Schlieremer Ausgabe Mai 2018

Am 4. März wurde von der EVP Erwin Scherrer als Gemeinderat und Robert Welti als Präsident der Ref. Kirchenpflege gewählt. Am 9. April fand die 1. Sitzung der neuen Legislaturperiode des Gemeinderates statt. Gewählt wurde Präsidium und Büro, Rechnungsprüfungskommission, Geschäftsprüfungskommission, Sozialbehörde und Wahlbüro. Die EVP ist vertreten durch  Erwin Scherrer in der Geschäftsprüfungskommission, Maria-Helena Stähli in der Sozialbehörde, Hans Billwiller und Thomas Mörker im Wahlbüro.  Wir hoffen, dass alle EVP Behördenmitglieder nach dem Motto Menschen für Menschen die verantwortungsvollen Aufgaben erfüllen werden. Am 10. Juni werden wir erneut zur Urne gebeten. Die EVP empfiehlt für die Wahlen von der Schulpflege und der Bürgerrechtskommission die Bewerber der BPS (Bürgerliche Parteien Schlieren) auf die Wahlzettel zu schreiben. Da niemand von der BPS als Stadtpräsident kandidiert, werden wir die Stimme Markus Bärtschiger geben. Wir sind überzeugt, dass der Gesamtstadtrat  im guten Sinne gemeinsam an Schlierens  Zukunft bauen wird.  Am 1. Juni um 18.00 trifft sich die EVP in den Stuben vom Stürmeierhuus zur 63. Generalversammlung, zu der alle Interessierten eingeladen sind.

Schlieremer Ausgabe Februar 2018

Am 4. März 2018 werden nicht nur 36 Mitglieder für das Parlament, 7 Mitglieder für den Stadtrat und 7 Mitglieder für die Ref. Kirchenpflege gewählt, es wird auch abgestimmt.

 

Bei den Abstimmungen empfehlen wir:

Kantonale Abstimmung: Volksinitiative „Lehrplan vors Volk“: Nein

Begründung: Die Aufgabenverteilung bei der Erarbeitung der Volksschul-Lehrpläne hat sich in unserem Kanton seit Jahrzehnten bewährt. Die vorgeschlagene Neuordnung würde zu einer Verpolitisierung führen und wäre im Ablauf auch kaum umsetzbar.

 

Bei den eidgenössischen Vorlagen empfiehlt die EVP:

Ja zur Finanzordnung und Nein zur Abschaffung der Billag-Gebühren.

 

Wir freuen uns, wenn Sie am 4.März die EVP-Liste 6 unverändert in die Urne legen oder mit der Post rechtzeitig dem Wahlbüro zukommen lassen.

Schlieremer Ausgabe November 2017

Es ist Samichlause-Zyt. Kommt er, oder kommt er nicht? Wer ist der Samichlaus, wer der Schmutzli?  Was weiss er und was wird er mir sagen? Was hat er wohl im Sack? Kennt der Samichlaus die Samichlaus-Gebote?

1. Ein Samichlaus klopft an, er klingelt nicht.

2. Ein Samichlaus ist ein Freund von Gross und Klein und bedankt sich für die Einladung.

3. Ein Samichlaus ermahnt zwar, vergisst aber nie, auch zu loben.

4. Ein Samichlaus pflegt eine einfache Sprache und verwendet keine Fremd- oder Modewörter.

5. Ein Samichlaus stellt niemanden bloss und bleibt immer fair.

6. Ein Samichlaus duzt sein Gegenüber.

7. Ein Samichlaus versteht Spass, ist aber kein Clown.

8. Ein Samichlaus weiss, wie wichtig das Erscheinungsbild ist, und pflegt deshalb seine Ausrüstung.

Wir von der EVP finden den Samichlaus-Brauch eine gute Sache. Wir freuen uns, wenn er bei uns anklopft und uns sagt was wir besser machen könnten. Wir sind glücklich, wenn er uns  lobt. Er kann auch ohne roten Mantel kommen. Er ist eingeladen mit uns zu politisieren auch nach der Samichlausen-Zyt.

Schlieremer Ausgabe September 2017

Das ureigene EVP Anliegen – politisieren auf christlicher Grundlage – gilt auch heute noch. Alle Menschen sind uns wichtig. Wir sind lösungsorientiert, bürgernah und setzen uns ein für den Erhalt der Schöpfung für die kommende Generation. Die EVP möchte mit interessierten Menschen Ämter besetzen. Wir fragen Sie an: würden und möchten Sie sich als Kandidat für die Parlamentswahlen zur Verfügung stellen oder hätten Sie Lust in der Schulpflege, der Einbürgerungsbehörde, in der Ref. Kirchenpflege, in der Sozialbehörde, in der Alterskommission oder Jugendkommission mitzuarbeiten? Gerne gibt Ihnen Robert Welti, Alt-Stadtrat, (robertwelti@bluewin.ch) Auskunft und freut sich auf ein interessantes Gespräch. Die nächste Parteiversammlung, an der auch Freunde gerne begrüsst werden, findet Dienstag, 24. Oktober 18.00 Uhr in den Stuben vom Stürmeierhuus 1. Stock statt.

News der EVP Schweiz

18.05.2018 | 

«DEN JUGENDLICHEN FEHLEN VORBILDER, DIE VERANTWORTUNG ÜBERNEHMNEN!»

Mit 25 Jah­ren über­nahm Elia Lei­ser das Prä­si­den­ten­amt der EVP Solo­thurn — poli­ti­sche Erfah­rung bereits inklu­siv. Das Polit-​Talent im Interview.

07.05.2018 | 

Die digitale Arbeitswelt als Chance nutzen

«Per­spek­ti­ven der digi­ta­len Arbeits­welt» lau­tete das Motto des 10. KMU-​Forums der EVP Schweiz. In den hoch­mo­der­nen, top aus­ge­stat­te­ten Gross­raum­bü­ros der iso­lu­ti­ons AG erhiel­ten die Teil­neh­men­den einen ein­drück­li­chen Ein­blick in die Arbeits­weise des erfolg­rei­chen KMUs.

20.04.2018 | 

Meine Gaben erkennen und sie einbringen - Mitwirken!

Frau­en­ta­gung Impuls­ta­gung für poli­tisch inter­es­sierte und enga­gierte Frauen